CORPORATE FLOWER - AUF GUTEM BODEN LÄSST SICH ACKERN

Frühlingsanfang ist Corporate Flower Saatzeit!

Ragnar Heil ist seiner Zeit voraus und hat schon voller Frühlingsvorfreuden an den ersten tollen, fast sommerlichen Tagen Anfang März an die Aussaat der Corporate Flower gedacht. Wagemütig, möchte ich meinen, denn die Böden sollten schon ein wenig angewärmt sein und die ersten, nach ca. zwei Wochen sprießenden Keimlinge mögen so gar keinen Frost. Ich drücke daher sämtliche, mir zur Verfügung stehenden Daumen, damit die Corporate Flower wächst und gedeiht.

Vielen Dank, mein lieber Ragnar für das Einläuten der Saison!
P.S. Die Karte und die Samen sind von 2012. Ich schicke Dir flugs frisches Saatgut. ;-)

corporate flower karte 021 | foto | ragnar heil

corporate flower karte 021 | foto | ragnar heil

 

wenn das Wetter nicht mitspielt und gefräßiges Getier sein Unwesen treibt,

dann ist es schön, wenn andere mitdenken und wie in diesem Falle ein langjähriger Kunde für Ersatz sorgt. Diese Veilchen in wunderbarem HKS 6, der Hausfarbe unseres Kreativverbundes »die gebrauchsgrafiker« sind eigentlich die Vorboten des Frühlings, der bekanntermaßen ausblieb oder zumindest holprig verlief. Längst müßten sie auch schon verwelkt sein. Ein Zeichen dafür, daß es in diesem Jahr tatsächlich einen Versatz von einem Quartal gibt. Was denn doch noch für die eigentliche Corporate Flower hoffen läßt. Ganze 21 Pflänzchen haben sich durchgesetzt und bekommen Einzelpflege. Ein vierter Anlauf wird jetzt noch mal gesät, damit wir dann wenigstens einen goldenen Herbst haben werden. Bis dahin erfreuen wir uns an dem Anblick dieser Veilchen, die quasi ihren zweiten Frühling feiern. Und wenn sie dann ausgeblüht sind, werde ich versuchen, die Samen dieser treuen Blümchen ebenfalls ins nächste Jahr zu retten. Mal sehen, ob das klappt, denn die Samen sind ohne Lupe kaum zu erkennen. UND, ich muß wohl dann auf ein Gewächshaus umsteigen. ;-)

corporate flower veilchen | foto | oliver schuh

corporate flower veilchen | foto | oliver schuh

 

Derweil läuft die diesjährige Corporate Flower Karten Aktion 2013 natürlich weiter. Was das ist, liest man z.B. HIER.

FEDRIGONI Award 2013

Man wird ja wohl noch träumen dürfen ;-)

Zum FEDRIGONI Award 2013 gehört auch die CORPORATE FLOWER Karte, handgedruckt auf Tintoretto Ceylon Curry, 250 g/m². Finden wir. Und zumindest für einen kurzen Augenblick darf unsere Karte die große kreative Welt der Top Printdesigns im Bereich Corporate Publishing schnuppern. Ok, wir fallen da ein wenig raus. Allein schon die Farbe des Kartons. Aber darum geht es ja schließlich. ;-)

Alle Einreichungen kann man noch bis zum 30. April online anschauen. Mit Klick auf das kleine Bild erscheinen bis zu vier große Abbildungen der Exponate. Unbedingt anschauen. Da schnalzt das Designerherz!

corporate flower fedrigoni | foto | oliver schuh

corporate flower fedrigoni | foto | oliver schuh

Die CORPORATE FLOWER Karte findet sich hier: FEDRIGONI Top Award 2013 – View all Entries

Selbstverständlich geht aber die hier abgebildete Karte 030 an Chris Rosmanitz. Wie sich das gehört. Weitere Bestellungen nehmen wir natürlich sehr gern entgegen. Wie diese karitative Aktion funktioniert, findet sich hier: Kurzanleitung (gilt auch für 2013!)

Und nun hurtig. Es ist Saatzeit. Endlich!

1. Corporate Flower 2013 …

… erblickt das Licht der Welt!

Ob des langen Winters nicht im Freilandbeet, sondern brav auf der Fensterbank im Wohnzimmer. In einer von neunzig Saatmulden keimt es schon und damit ist sicher, daß die Ernte 13 auf die Reise gehen kann.

corporate flower keimling 2013 | foto | oliver schuh

corporate flower keimling 2013 | foto | oliver schuh

wir machen uns den Frühling

Nur weil der Winter 2012/13 uns schon so lange in seinen Fängen hält, lassen wir uns natürlich die Laune nicht verderben. Und schon rein gar nicht werden wir auf unsere Corporate Flower Aktion 2013 verzichten. Der Ernteertrag ist reichlich und wir freuen uns wieder auf rege Beteiligung. Die Freunde des Moebius Syndrom Deutschland e.V. werden es Euch danken.

Wie es geht lest Ihr hier: … die Kurzanleitung
Achtung! Wir haben die Aktion 2012 verlängert, denn es sind noch FEDRIGONI Karten da. Deshalb gilt 2013, was schon 2012 galt. ;-)

corporate flower karte 023

kurz hinterm Grünkohläquator

also nahe den Voralpen, wird der Frühling wohl am schnellsten einziehen und die Corporate Flower Saat eingebracht werden können. Gleich nachdem sich die Nebel auf dem Foto verzogen haben, wird der gute Paul Schmidt aus München die Lebensgeister unserer kleinen, aber feinen, aber vor allem nachhaltigen Aktion wecken. Damit geht dieses Engagement in das fünfte Jahr. Ein kleines Jubiläum.

corporate flower karte 023 | paul schmidt

corporate flower karte 023 | paul schmidt

corporate flower karte 021

im Detail

Dieses papiernahe Foto zeigt den wahren Charakter dieser unikatösen, weil mit beweglichen und linolgeschnitzen Lettern handgedruckten Corporate Flower Karten. Gleich hinter dem Grünkohl-Äquator konnte ich die Nummer 021 an Ragnar Heil überreichen, den ich anläßlich eines verrückten Grünkohlessens in Gauting kennengelernen durfte.

corporate flower karte 021 | ragnar heil

corporate flower karte 021 | ragnar heil

Ihr seht, auch im Winter macht die Corporate Flower nicht schlapp. ;-)

Corporate Flower Karte 019

Mit Corporate Flower ins neue Jahr 2013, mit ein paar Freunden, ganz ruhig…

… so war der Plan. Die Realität war am Ende eine wilde Russendisko mit der halben Wohnanlage, diverse Flurschäden im Loft inklusive. Fotodokumentarisch gibt es dafür keine Beweise, dazu war keiner mehr in der Lage. Aber so ist das mit einer guten Saat. Es wird oft mehr daraus als man vorher dachte. In dem Sinne wünsche ich allen Mitstreitern ein schönes neues Jahr!

corporate flower karte 019 | andreas stein

corporate flower karte 019 | andreas stein

Mit besten Grüßen
Andreas Stein

corporate flower karte 018

… zeigt sich sportlich!

»Denn jede gute Absicht sollte hochgehalten und in die Tat umgesetzt werden. Wer weiß, vielleicht erblüht in der nächsten Fußballsaison die ganz besondere Saat auf dem Stadionrasen der Bundesliga. ;-) « Sagt Daniela Harder von Schattenarbeiter aus Mainz, stolze Besitzerin der unikatösen Corporate Flower Karte Nummero 018. – Ein hübscher Gedanke, wie ich finde! Dann fangen wir gleich mal mit dem Mittelkreis an. ;-)

Und so lasse ich mir übrigens Bundesliga-Spiele gefallen. Tolles Stadion, tolles Catering, tolle Stimmung und tolle Gastgeberin! Vielen Dank dafür, liebe Daniela.

corporate flower karte 018 | daniela harder

corporate flower karte 018 | daniela harder

Übrigens, wer meint, die Saison sei vorbei: Nach der Saison ist vor der Saison. Und damit bekommt Daniela die erste Karte mit der Ernte 2012. Die mit Liebe und Pflege dann im Sommer 2013 erblühen wird. Vielleicht ja im Mittelkreis des Mainzer Stadions?

Und es gibt sie doch …

… die Corporate Flower 2012

Zugegeben, das Jahr 2012 fing, was meinen grünen Daumen anbelangt, nicht so toll an. Das Frühjahr war bescheiden. Die erste Aussaat – ich betone, die erste Aussaat – so groß angelegt, wie noch nie zuvor, ging buchstäblich baden. Und die wenigen Hoffnungskeime die ich entdecken konnte, wurden offenbar noch von Spatzen dahingerafft. Aber, so schnell habe ich nicht aufgegeben. Recht spät für die Aussaat der Corporate Flower, hatte ich noch mal nachgelegt. Diesmal mit Vogelnetz. Gleichzeitig startete die Corporate Flower Karten Aktion 2012. Einige Freunde dieser Aktion haben mir auch Ihre Fotos von den unikatösen Karten geschickt, allerdings scheint bei niemandem die Aussaat geklappt zu haben. Oder habt Ihr es erst gar nicht versucht? ;-)

Eine kleine Entschädigung für das miese Wetter in diesem Moment und den wohl schlechten Start der Aktion in diesem Jahr kommt dann jetzt von mir. Spät gekeimt, aber dafür umso prächtiger zeigt sich meine Aussaat in diesem Jahr. Eine reiche Ernte für die nächste Aktion scheint sicher. Und wer’s nicht glaubt, fragt die tollen Gäste des Lagerfeuers 2012. ;-)

corporateflower 2012 | foto | oliver schuh

corporateflower 2012 | foto | oliver schuh

2016 CORPORATE FLOWER • Design by: die gebrauchsgrafiker based on Wordpress